Kulturcafe

von Dr. Philipp Semerak (Kommentare: 0)

Kommen und staunen Sie!

Eine hervorragende Alternative zur Fußball-WM . . .

. . . gab es am Dienstag, dem 17. Juni 2014 in der Stadtteilschule Am Heidberg.
Die Fußball-WM in Brasilien ist in aller Munde, die Bildschirme ich den Haushalten und beim Public Viewing laufen auf Horchtouren. In dieser Zeit ins Kulturcafe einzuladen ist schon mutig, aber eine super Alternative für die Menschen die schon eckige Fernsehaugen haben, sich nicht für das runde Leder interessieren oder auch in den über vier Wochen „WMGucken-Stress“ etwas anderes, anspruchsvolles, sehen möchten. Während sich in Brasilien Belgien und Algerien um Tore bemühten (Endstand 2:1) gab es auf der Bühne in der Pausenhalle. Dreizehn  unterschiedliche Darbietungen wie zum Beispiel Puppentheater, Tänze und Bandauftritte um nur einiges zu nennen, aus verschiedenen Klassen der Grund- und Stadteilschule, gab es zu bewundern.

Für das leibliche Wohl sorgte die Klasse 5c von Herrn Spenner, die die zahlreichen Gäste, es wurden immer wieder Stühle dazugeholt, kulinarisch verwöhnten und somit schon jetzt Geld für ihre Irlandreise sammelten. Nach dem passenden „Oh, happy day“ dieser Klasse gab es eine Pause in dem sich die Anwesenden mit den Leckereien stärken konnten, bevor es dann noch weitere fünf Programmpunkte gab. Fast alle waren sich einige: Fußball ist weiterhin „die schönste Nebensache der Welt“, aber mit einem solchen Alternativprogramm der Kulturschule wird
dieses, zumindest bei den weniger Fußballbegeisterten Mitbürgern“, schon bald vielleicht nicht mehr der Fall sein.

Und wer weiß, vielleicht hätte sogar Shkodran Mustafi, ehemaliger Heidberg Schüler und nun mit seinem zweiten Einsatz in der deutschen Nationalmannschaft vorbeigeschaut um live zu erleben was es in unsere Kulturschule, die bis ins Jahr 2018 nun weiterhin von Gabriele-Fink-Stiftung als solche unterstützt wird, einen großen Dank an dieser Stelle, so alles zu sehen gibt.

Wir freuen uns schon jetzt, wenn es wieder heißt, die Kulturschule Am Heidberg lädt erneut zu einem Kulturcafé in die Pausenhalle unserer Stadtteilschule ein. Nun aber freuen wir uns weiterhin auf tolle WM-Spiele und hoffen, dass unserer ehemaliger Heidberg-Schüler Shkodran weitere Einsätze in Jogis-Team erhält und vielleicht bald einmal ins Kulturcafé vorbeikommt und uns dann vielleicht sogar seine Goldmedaille von der WM zeigen wird. Britta Behrens

Zurück